WAREMA Fenster-System-Raffstoren

kombinierte Integration

Dieser Typ Raffstore lässt sich nahezu unsichtbar in die Fassade integrieren und ist speziell für Wärmeverbundsysteme ausgelegt. Somit werden Wärmebrücken vermieden, da die Raffstoren direkt über der Führungsschiene befestigt werden. Zusätzlich können Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sonnen- und Sichtschutz mit Insektenschutz kombiniert. Es besteht die Möglichkeit, Insektenschutz-Rollos, - Schieberahmen oder – Drehtüren zu integrieren.

  • Speziell für Wärmedämmverbundsysteme
  • Als optisches Element zur Fassadengestaltung
  • Hinterlüftete Fassade
  • In der Laibung
  • Vor der Fassade
  • Sanierung und Renovierung
  • Verdeckte Integration in Fassaden durch überputzbare Blenden und frontseitig einputzbare Führungsschienen
  • Geringerer Montageaufwand, da Raffstore in Blende vorinstalliert ist
  • Vermeidung von Wärmebrücken durch Befestigung des Raffstores über Führungsschienen, keine zusätzliche Blendenbefestigung notwendig
  • Integration von Insektenschutz möglich
  • Baugrenzwerte:
    max. Höhe:    4000 mm
    max. Breite:    4000 mm
    max. Fläche:    16 m²
  • Lamellen: randgebördelt 80 S mm, Flachlamelle 80 mm, Abdunkelungslamelle 73/90/93 mm
  • Erhältlich mit vivamatic® (VM), slowturn (ST), Tageslicht-Transportelement (TLT), in windstabiler Ausführung
  • Antrieb: 230V-Motor

STM MATEC GmbH & Co.KG ● Brookstieg 9 ● 22145 Stapelfeld bei Hamburg ● Tel. 040 288044410 ● info[at]stmobjekt.de - Sonnenschutzsysteme seit 1986