WAREMA Fenster-System-Raffstoren

Schachtvarianten FSR S1 und FSR S2

Die Fenster-System-Raffstore Varianten eignen sich zur Montage in bauseitig vorhandenen Schächten ebenso wie zur Integration in Wärmedämm-, Verbundsystemen und hinter lüfteten Fassaden. Ebenso für die Holzständerbauweise und sämtliche Renovierungs- und Sanierungsprojekte. Die Lieferung der Fenster-System-Raffstoren erfolgt mit extra breiten Führungsschienen. Die Fenster-System-Raffstores können direkt auf die Fenster montiert werden.

  • Zur Montage in vorhandene Schächte
  • Zur Integration in Wärmedämm-, Verbundsysteme und hinterlüftete Fassaden
  • Einsatz bei Holzständerbauweise sowie Renovierungs- und Sanierungsprojekte
  • Baugrenzwerte: 
    FSR S1:  max. Breite: 4000 mm
    max. Höhe: 4000 mm
    max. Fläche: 16 m²  
    FSR S2: max. Breite: 4000 mm
    (mit zusätzlicher, bauseitiger Oberschienenbefestigung) 
    max. Höhe:  4000 mm
    max. Fläche: 16 m²
  • Lamellen: Flachlamelle 60/80 mm, randgebördelt 60S/80S mm, Abdunkelungslamelle 73/90/93 mm
  • Erhältlich mit Absturzsicherung, vivamatic® (VM), slowturn (ST), in windstabiler Ausführung
  • Antrieb: 230V-Mittelmotor, Kurbel
  • Einfache und effiziente Montage durch entfallene Befestigungspunkte im Schacht
  • Nutzung bauseitig vorhandener Schächte

Alle Typen im Überblick

STM MATEC GmbH & Co.KG ● Brookstieg 9 ● 22145 Stapelfeld bei Hamburg ● Tel. 040 288044410 ● info[at]stmobjekt.de - Sonnenschutzsysteme seit 1986